Sheetkladde

Das Projekt „Sheetkladde“ gibt einseitig beschriebenem Papier, das sonst in den Müll kommt, eine zweite Chance: gemeinsam mit Pappverpackungen und alten Kalendern werden Collegeblöcke gebunden. Mit die bunten Kalenderblätter als Cover entstehen so individuelle Blöcke, durch die das volle Potential des Altpapiers ohne Blätterchaos genutzt werden kann.

Das Ziel des Projektes ist es, auf Ressourcenverschwendung aufmerksam zu machen und die Möglichkeiten, die in scheinbarem Müll schlummern, aufzuzeigen. 

Die „Sheetkladden“ werden gegen eine Spende abgegeben. Das Geld soll regionalen Projekten zugutekommen. 

Suchen

  • einseitig bedrucktes Papier
  • Standorte für Papiersammelboxen
  • Möglichkeiten, um die Sheetkladden unter die Leute zu bringen
  • Anregungen und nette Gespräche rund um das Thema Nachhaltigkeit

Bieten

  • individuelle, nachhaltige Notizblöcke
  • die Möglichkeit, selber mit eigenen oder unseren Materialien Blöcke herzustellen

Ansprechpartner

Benedict Gebers & Janna Gertz

E-Mail:  sheetkladde.wedel(äd:)web.de

 Website: sheetkladde.jimdo.com/team-wedel

Telefon: 04103/ 9639296